Stimm- und Sprechtraining

Definition: In einem Stimm- und Sprechtraining können Sie Ihre Stimme unter stimmgesunden Aspekten schulen. Es geht darum, ein Bewusstsein zu erlangen, welche Faktoren unsere Stimme unterstützen und welche die Stimme schwächen. Da der Kehlkopf nur zu einem geringen Teil willentlich steuerbar ist, ist das „Training“ nicht auf Ehrgeiz, Ausdauer und Fleiß ausgerichtet, sondern auf Erfahrungen wie Spüren und Empfinden. Das Geschehen-lassen, Experimentieren, Beobachten, Vertrauen, neugierig sein und sich überraschen lassen, sind hierbei die hilfreichen Begleiter. Um den Transfer in den Alltag möglich zu machen, arbeiten wir neben klangorientierten Körper-, Atem- und Stimmübungen an Situationen, die Ihnen wichtig sind. Das können Vorträge, Telefonate und schwierige Gespräche sein.

Mögliche Ursachen:

Ein Stimm- und Sprechtraining eignet sich für alle Menschen, die im Beruf viel sprechen und dabei auf eine gesunde und belastungsfähige Stimme angewiesen sind. Wenn Sie in einem Sprechberuf arbeiten, können Sie damit einer Stimmerkrankung vorbeugen und Ihre Stimme dauerhaft gesund erhalten. Sie lernen, Ihre Vorträge authentisch und spannend zu gestalten und erreichen Ihr Gegenüber.

Die Behandlung erfolgt von Stefanie Bisanz.