Wir haben geschlossen. Vom 18. Dezember 2020 bis zum 15. Januar 2021 hat unsere Praxis geschlossen. Wir möchten damit unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen gerecht werden und zur Sicherheit aller beitragen.

Sprechstörung (Kindliche Dysarthrophonie)

Kindliche Dysarthrophonie ist eine erworbene Sprechstörung, welche durch eine zentrale oder periphere Schädigung der am Sprechen beteiligten Nerven ausgelöst wird und Beeinträchtigungen bei der Steuerung und Ausführung von Sprechbewegungen verursacht. Zusätzlich kann auch eine Störung der Stimme und der Atmung vorhanden sein.

Mögliche Ursachen:

  • Infantile Zerebralparesen
  • Infektionen
  • Tumore
  • Schädel-Hirn-Traumata und neurologische Syndrome wie z.B. Prader-Willi-Syndrom oder Angelmann-Syndrom

Behandlung in unserer Praxis

Die Behandlung erfolgt von Ursula Barié und Johanna Bleh-Senkel.